SmW Stiftung für medizinischen Wissenstransfer 

Man lebt erst, wenn man auch ein wenig für andere lebt.

 

WO WIR WAS TUN.

 


Die Stiftung für medizinischen Wissenstransfer SmW unterstützt kenianische und tansanische Spitäler in der Ultraschall-Diagnostik. Seit 2010 führt sie in mittleren und grösseren Spitälern regelmässig Ultraschall-Kurse für medizinisches Personal wie Ärzte, Hebammen, Röntgenassistenten, Clinical Officers, Krankenschwestern und -pfleger durch. 

Kursorte

Die Lehrveranstaltungen fanden bis Frühjahr 2014 in Kenia statt, vorwiegend am Kwale District Hospital. 

Seit September 2014 wurden die Kurse in Tansania an folgenden Standorten angeboten: Huruma Hospital Mkuu, Kilimanjaro Christian Medical Centre (KCMC) Moshi sowie am St. Francis Referral Hospital (SFRH) Ifakara.

Aktuell wird am Mbeya Zonal Referral Hospital (MZRH), Südwest Tansania, unterrichtet. 

Ab Mai 2022 werden durch SmW wiederum auch in Kenia geburtshilfliche Ultraschall-Kurse angeboten. Initiiert und lokal organisiert durch Meru University of Science & Technology (MUST) in Zusammenarbeit mit Kenya Methodist University Meru (KeMU), durchgeführt am Meru Teaching & Referral Hospital (MeTRH).

Kurskonzept

Die Schulungen werden ehrenamtlich durch hochqualifizierte Experten aus Europa in Zusammenarbeit mit lokalen Instruktoren durchgeführt. 

Ein Kurs besteht aus zwei Kursmodulen à je vier Tagen mit anschliessender Prüfung. 

Pro Modul werden 10 - 12 Vorlesungen à je ca. 20 Minuten gehalten, gefolgt von 90 Minuten praktischem Üben in Kleingruppen mit vier Auszubildenden und je einem Instruktor an bis zu sieben Ultraschall-Geräten.

An den Kurs-Standorten werden jeweils auch Teilnehmende aus umliegenden Spitälern, Provinzen und Ländern ausgebildet.

Die Kurse sind für Teilnehmende kostenlos, für Reise und Unterkunft müssen sie selber sorgen.

Ultraschall-Geräte

Die zur Kurs-Durchführung benötigten Ultraschall-Geräte werden durch SmW beschafft, spediert und bei Verfügbarkeit teilweise auch an Spitäler von Kursteilnehmenden vermittelt. Es handelt sich um gebrauchte, gut erhaltene und auf Funktionstüchtigkeit geprüfte Geräte.

 

Berichte

Spitäler